Ärztestimmen

ZAHN-HERO® XYLIT-GUMMIBÄRCHEN sind gut gemacht, lecker und ganz in unserem Sinne. Wir empfehlen in unserer Zahnarztpraxis Xylit für alle erdenklichen Anwendungen, etwa auch als Mundspülung oder zum Süßen von Speisen.”
Dr. med. dent. Helge Runte, Praxis für ganzheitliche Zahnheilkunde und Umweltmedizin in 72827 Wannweil, www.zahnarzt-runte.de

“Kinder genau wie Erwachsene sollten definitiv über die Vorteile der XYLIT-GUMMIBÄRCHEN von ZAHN-HERO® informiert werden. Die Bärchen sind perfekt für jeden aufgrund ihrer weichen Struktur. Auch ist ihre Kaubarkeit eine willkommene Wohltat. Insgesamt erzeugen sie ein sehr vorteilhaftes Mundgefühl. Und auch aus zahnärztlicher Sicht sowie unter generellen Gesundheitsaspekten sind sie als sehr gut einzustufen.”
Kauko K. Mäkinen, Professor der Biochemie und Zahnmedizin und Pionier der Xylit-Forschung; mehr als 300 wissenschaftliche Veröffentlichungen v.a. auf dem Gebiet der oralen Biologie und Enzymchemie

“In unserer Zahnarztpraxis verteilen wir an unsere Kinder-Patienten ZAHN-HERO® XYLIT-GUMMIBÄRCHEN. Die Kinder nehmen auch diese bunten Leckereien sehr gerne an. Vor allem deshalb, weil wir ihnen in einem Begleitgespräch mit Hilfe der ZAHN-HERO® XYLIT-GUMMIBÄRCHEN vermitteln können, dass Zucker für die Zähne schädlich ist – „Karies und Baktus LIEBEN Zucker!“ –, dass aber dennoch auch mal Süßes genascht werden darf, wenn es denn was anderes enthält als Zucker. Das schafft Zuneigung und Vertrauen der Kinder zum Kumpel-Zahnarzt, der auch gerne ein ZAHN-HERO® XYLIT-GUMMIBÄRCHEN in den Mund steckt. Wichtig und interessant ist aber die Reaktion der begleitenden Eltern: Einer ersten kritischen Haltung folgt meist uneingeschränkte Begeisterung, denn mit ZAHN-HERO® XYLIT-GUMMIBÄRCHEN lässt sich stringentes Zuckerverbot pädagogisch geschickt durch Genussfreude ersetzen. Erleichtert und mit neuem erzieherischen Konzept verlassen die Eltern mit einige Tüten ZAHN-HERO® XYLIT-GUMMIBÄRCHEN ‘bewaffnet’ unsere Praxis.”
Dr. med. dent. Johann Lechner, Praxisklinik für ganzheitliche Zahnmedizin in München, www.dr-lechner.de (über Dr. Lechner siehe z.B. den SZ-Artikel “Ribéry und die Zähne: Die Wurzel allen Übels” oder auch den tz-Beitrag “Ribéry: Letzte Hoffnung Zahnarzt!”)

 

– – – – –

Homepage